ENGEMANN u. CO. - zurück zur Startseite.
Datenschutz l Impressum l AGB/ADSp l Kontakt Sie lesen derzeit die deutschsprachige Version. Please click here to switch to the english version.











Wir helfen - helfen Sie mit!

ENGEMANN u. CO. wirbt für das Kinderhospiz Regenbogenland

Seit dem 29. Mai 2006 fährt im Rhein/Ruhrgebiet ein ganz besonderer LKW. Ein ca. 16m langer Sattelzug als rollende Werbetafel für das Düsseldorfer Kinderhospiz Regenbogenland.

Die Idee für dieses Fahrzeug entstand aufgrund eines Zeitungsartikels in einem Fachmagazin für Logistik und Transportwesen. Schnell war auch inhouse das erste Design gemacht und ein Termin mit Frau van den Burg vom Kinderhospiz vereinbart.

Nach diesem Gespräch mit Frau van den Burg, der Leiterin des Hospizes, waren wir davon überzeugt, diese Idee auch in die Tat umzusetzen. Ein derartiges Kinder-Projekt welches sich zu 95% aus Spenden finanziert, verdient eine solche Untersützung.

Ursprünglich haben wir geplant, eine neue Plane für einen bestehenden Auflieger zu bestellen, da jedoch eine Ersatzbeschaffung für einen anderen Trailer notwendig wurde, haben wir uns entschlossen, einen neuen Kofferauflieger mit dieser Werbung zu bekleben. Eingesetzt wird das Fahrzeug im Rhein/Ruhrgebiet. Damit ist eine regionale Nähe zum Hospiz gewährleistet. Wir hoffen, dass durch den LKW viele Spender und Interessierte gefunden werden. Vieleicht sehen sie ihn ja auch mal auf der Straße!? Life und in Farbe ist er nämlich noch imposanter als auf einem kleinen Bild.

Weitere Infos zum Kinderhospiz Regenbogenland, Düsseldorf finden Sie im Internet unter
  »  www.kinderhospiz-regenbogenland.de

Charity-Kontakt:

Matthias Koehler, Prokurist
Tel.: +49 2103 2525-102
Fax: +49 2103 2525-109
e-Mail:


Die Entstehung

13. Februar 2006
André Ventker (Geschäftsleiter) liest einen Artikel über eine Spedition, die ein Werbebanner an einem LKW befestigt hatte. Die Idee ist geboren.

14. Februar 2006
Ein erster visueller Entwurf ist schnell inhouse erstellt worden. Als Vorlage dienten die grafischen Elemente des Kinderhospizes; Regenbogen, Regenbogen-Haus, Hintergrundfarbe etc.

23. Februar 2006
Der Termin mit Frau van den Burg im Kinderhospiz hat uns überzeugt diese Idee auch in die Tat umzusetzen und die Detailplanungen beginnen.

24. Februar 2006
Die Entscheidung zwischen dem Kauf eine neue Plane und dem Kauf eines neuen Trailers ist gefallen.

14. März 2006
Der Trailer ist bestellt. Als Liefertemin wurde der 19. April zugesagt.

23. März 2006
Die Firma Conturline (www.conturline.de) wird mit der Produktion der Klebefolie und Aufbringung der Folie auf den Hänger beauftragt.

19. April 2006
Die Auslieferung des Hängers verzögert sich bis Anfang Mai.

29. April 2006
Das Design und die Druckdaten sind fertig, der Druck kann begonnen werden.

12. Mai 2006
Der Trailer wird bei Schmitz Cargobull abgeholt.

13./14 Mai 2006
Der Auflieger wird von Conturline beklebt.

29. Mai 2006
Offizielle Indienststellung des Aufliegers.